BioThane® Schleppleine – 19 mm Reflex – Neon-Orange

38,95 € *

inkl. MwSt.

Farbe

Leinenlänge:

Leinenende:

Karabiner:

  • SL_ST19_OR522ref.90
  • Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands!

    Sofort versandfertig

Hochwertige BioThane® Schleppleine mit Reflexstreifen – handgefertigt aus Standard BioThane® in... mehr
Produktinformationen "BioThane® Schleppleine – 19 mm Reflex – Neon-Orange"

Hochwertige BioThane® Schleppleine mit Reflexstreifen – handgefertigt aus Standard BioThane® in der Farbe Neon-Orange. Mit einer Breite von ca. 19 mm bestens für große Hunde ab 35 kg geeignet. Der einseitig aufgebrachte Reflexstreifen sorgt bei Dunkelheit für eine bessere Sichtbarkeit der Leine, wodurch sowohl Sie als auch andere Ihren Hund besser erkennen können.

Eigenschaften der Leine

  • Breite: 19 mm (3/4")
  • Dicke: 2,5 mm
  • Besonderheit: silberfarbener Reflexstreifen
  • Länge: 1-30 m
  • Reißfestigkeit: ca. 340 kg
  • Gewicht: ca. 56 g pro lfd. Meter
Länge in Meter Gewicht in Gramm
1 ca. 98
2 ca. 154
3 ca. 210
5 ca. 322
7 ca. 434
8 ca. 490
10 ca. 602
12 ca. 714
15 ca. 882
20 ca. 1162
25 ca. 1442
30 ca. 1722

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Handschlaufe

Grundsätzlich empfehlen wir bei Schleppleinen immer ein offenes Ende, damit die Leine ungehindert über den Boden gleiten kann. Durch eine Handschlaufe verkürzt sich die effektive Leinenlänge um ca. 25 cm.

Mögliche Variationen

  • Verfügbar in vielen Farben
  • Karabiner aus Edelstahl, oder Stahl statt Zinkdruckguss
  • Surfhaken, Zangenhaken und Scherenkarabiner statt Bolzenkarabiner
  • Leinenende mit Handschlaufe, eingenähtem Ring oder zweitem Karabiner

 

Leinen-Typ: Schleppleine
Material: Beta-Reflex BioThane® - Standard
Form: flach
Breiten: 19 mm
Längen: 1 m, 2 m, 3 m, 5 m, 7 m, 8 m, 10 m, 12 m, 15 m, 20 m, 25 m, 30 m
Farben: Neon-Orange
Zielgruppe: Hunde ab 35 kg
Weiterführende Links zu "BioThane® Schleppleine – 19 mm Reflex – Neon-Orange"
Allgemeine Karabinerinformationen   Wir bieten sehr viele verschiedene Karabiner an, um... mehr

Allgemeine Karabinerinformationen

 

Wir bieten sehr viele verschiedene Karabiner an, um die Wünsche unserer Kunden möglichst umfangreich erfüllen zu können.

Diese Karabiner unterscheiden sich hinsichtlich Form, Material, Größe (Gewicht) und Stabilität.

 

Folgende Karabinerformen bieten wir an:

Bolzenkarabiner
  • Bolzenkarabiner (Der Standardkarabiner)
  • Erhältlich in Zinkdruckguss, Edelstahl und Messing.
  • Wenn der Bolzen klemmen sollte, etwas Öl auf die Feder tun.
  • Sand/Dreck kann die Funktionstüchtigkeit der Feder beeinträchtigen.

 

Scherenkarabiner
  • Scherenkarabiner / Zügelsnap
  • Erhältlich in Zinkdruckguss, Edelstahl und Messing.
  • Lässt sich unter Zug öffnen. (Das kann natürlich auch unerwünscht passieren.)
  • Üblich im Reitsport.
Zangenhaken
  • Zangenhaken
  • Erhältlich in Edelstahl und Stahl (vernickelt) (bei Flugrost bitte ölen)
  • Lässt sich sehr schnell und einfach durch Zusammendrücken öffnen. (Aber nicht unter Zug.)
  • Beliebt z.B. bei der Jagd oder im Sport, wo der Hund schnell losgemacht werden soll.
Surfhaken
  • Surfhaken
  • Erhältlich in Edelstahl und Stahl (vernickelt) (bei Flugrost bitte ölen)
  • Lässt sich schnell einhaken.
  • Schlechter zu öffnen, insbesondere mit Handschuhen.
  • Gutes Stabilitäts-/Gewichtsverhältnis.

 

Die Karabiner sind 50 bis 125 mm lang und wiegen 10 und 60 Gramm je nach Ausführung.

Den besten Karabiner gibt es nicht. Der richtige Karabiner hängt von verschiedenen Faktoren ab:

Die Form bestimmt sich weitestgehend durch die Ihre persönliche Präferenz. Einige Eigenschaften der verschiedenen Formen sind oben erwähnt.

Die richtige Größe ist schon schwieriger zu ermitteln. Die am Karabiner wirkende Kraft setzt sich aus den Faktoren Masse (des Hundes) mal Beschleunigung (im Falle des Abbremsens negative Beschleunigung) zusammen. Diese Kraft kann leider nicht exakt berechnet werden, da zu viele Faktoren mit rein spielen. So sind Empfehlungen, die und die Leine ist für Hunde bis xx kg auch eher unseriös, denn verschiedene Hunde mit dem gleichen Körpergewicht gehen mit sehr unterschiedlicher Kraft in die Leine. 

Folgende Faustregeln gelten in jedem Fall:

  • je größer/schwerer ein Karabiner ist, desto stabiler sollte er auch sein
  • Edelstahl/Stahl ist stabiler als Messing, dass wiederum stabiler als Zinkdruckguss
  • Edelstahl und Messing ist definitiv rostfrei. Deswegen gerade bei Einsatz in Salzwassergegenden zu empfehlen.
  • Je länger die Leine, desto größer die mögliche Kraft, da der Hund größere Geschwindigkeiten erreichen kann.

 

Auch spielt bei der Entscheidung für die zu wählende Stabilität eine Rolle, ob der Hund im Falle eines Falles nur den Jogger in freudiger Erwartung eines Leckerlies anspringen würden, und der mögliche Schaden sich somit auf eine schmutzige Hose begrenzt, oder ob der Hund ernsthaften Schaden anrichten würde.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, welcher Karabiner der Richtige ist, geben Sie uns bitte in der Kaufabwicklung Gewicht und Rasse ihres Hundes und den geplanten Einsatzzweck an, damit wir ihnen die richtige Karabinergröße empfehlen können.

 

Viel Erfolg bei der richtigen Auswahl und viel Spaß mit Ihrer neuen Leine,

LENNIE-Equipment

Verschmutzungen der Leine können Sie einfach unter fließendem Wasser wieder entfernen. Auf den... mehr

Verschmutzungen der Leine können Sie einfach unter fließendem Wasser wieder entfernen. Auf den Einsatz von scharfen Reinigungsmitteln ist zu verzichten.

Bolzenkarabiner können unter Umständen durch kleine Sandkörner in ihrer Funktionsweise eingeschränkt werden. Hier hilft gegebenenfalls Ausblasen. Wie jedes bewegliche Metallteil freut sich auch ein Karabiner über einen gelegentlichen Tropfen Öl.

BioThane® ist ein sehr stabiles Material, aber auch BioThane® kann kaputt gehen. Um eine möglichst lange Haltbarkeit Ihrer Leine zu gewährleisten, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise für einen bedingungsgemäßen Gebrauch:

  • Bitte keine Knoten in die Leine machen. Ein Knoten verringert die Reißfestigkeit der Leine um 30 bis 50%. (siehe Wikipedia: Knotenfestigkeit) Zusätzlich kommt es zu einem erhöhten Verschleiß an den Kanten, was früher oder später zum Zerreißen der Leine führt.
  • BioThane® ist nicht bissfest! Kunststoffleinen, genau wie Leinen aus Gurtband bzw. Leder, zu zerkauen ist für Hunde kein Problem.
  • Leinen mit aufgesetzten Ringen oder Karabinern bzw. geflochtenen Schlaufen am Ende sind nicht zum Schleppen lassen geeignet. Nutzen Sie dazu bitte ausschließlich Schleppleinen mit offenem Ende, genähter Schlaufe oder genähtem Edelstahlring.
  • Eine BioThane-Leine ist keine Anbinde-/Hofleine. Unsere Gewichtempfehlungen gelten für mit der Hand festgehaltene Leinen.

Beschädigungen der Leine aufgrund von Missachtung dieser Hinweise sind keine Fälle von Gewährleistung. Wir empfehlen Ihnen unseren Reparaturservice für alle BioThane®-Produkte, egal von welchem Hersteller. Gemeinsam finden wir sicher eine Lösung.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "BioThane® Schleppleine – 19 mm Reflex – Neon-Orange"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen